Bündner Jagd

Am 1. September beginnt im Kanton Graubünden die Patentjagd.

Ein Jäger, der seine Munition selber herstellt, hat mich angefragt, ob ich ihm eine wasserdichte Box drucken kann, in der er seine Munition passgenau versorgen kann.

Zuerst konstruierte ich eine rechteckige Box mit einzelnen Fächern.P1030549-1024x401
  P1030550-1024x576

Da die Spitze der Munition nicht auf dem Boden aufschlagen soll und der Verschluss nicht sehr stabil war, verwarf ich diese Konstruktion. Ein 15 jähriger Sekundarschüler brachte mich dann auf die richtige Idee. „Wieso machst du die Fächer nicht rund und die ganze Box auch rund? Dann kannst du sie mit einem Gewinde verschliessen.“

P1030558-1024x576   

Diese Variante hat mehrere Vorteile: Sie braucht viel weniger Material, dadurch verkürzt sich auch die Druckzeit erheblich, der Verschluss ist stabil, die Munition passt genau in die Fächer und die Spitze berührt den Boden nicht.
Die Box kann für verschiedene Kaliber angepasst werden.

Konstruiert mit Tinkercad

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.